Franziska Cavelti Häller

Es ist Zeit,

 

für eine nachhaltige und umweltverträgliche Wirtschaft
Konsequenter Klimaschutz und die Energiestrategie sind grosse Chancen für unsere Wirtschaft. Ein verursachergerechter Energiepreis verbessert die Rentabilität von Energieeffizienzmassnahmen und sorgt für die Umsetzung der längst vorhandenen Cleantech-Lösungen.

 

für den Erhalt der Biodiversität
Die verbliebenen naturnahen Lebensräume müssen dringend erhalten, Schutzgebiete aufgewertet, vernetzt und ergänzt werden. Die Fehl-anreize in der Landwirtschaft sind zu beseitigen, insbesondere bei
der Überdüngung und beim Einsatz von Pestiziden.

 

für ressourcenschonendere Mobilität
Um den Bedarf an Mobilität nachhaltig zu senken, müssen wir Wohnen, Freizeit und Arbeit möglichst nahe zusammenbringen.
Dazu gehört eine intelligente Raumplanung. Der effiziente
öffentliche Verkehr ist zu fördern.

 

für die Stärkung des Bildungsstandorts
Eine starke Volksschule, das duale Bildungssystem, Forschung und Lehre sind der Schlüssel zur Sicherung der Chancengleichheit und unserer Innovationskraft.
Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist durch Angebote für Tagesstrukturen auf allen Stufen zu ermöglichen.

 

an die Zukunft unserer Kinder zu denken!

Persönlich

Ausbildungdipl.Ing. FH, eidg. dipl CDO (Chief digital Officer)
BerufUnternehmerin und Leiterin Marketing
Geburtstag1. März 1964
WohnortJonschwil

Politische Ämter

seit 2020 Kantonsrätin
seit 2013 Vize-Präsidentin Schulrat Jonschwil-Schwarzenbach
seit 2004 Co-Präsidentin WWF St.Gallen

Parteiämter

seit 2020 Vorstand Grünliberale Wahlkreis Wil